Service & Fachberatung
Hotline: 07221 - 18 59 280
Anrufzeiten: (KEINE Öffnungszeit!!!)
Mo. - Fr. 9 - 19 Uhr & Sa. 9 - 16 Uhr

Ladenöffnungzeiten »

Napoleon
 Was darf neben Würstchen und leckeren...

Blair´s

Was darf neben Würstchen und leckeren Steaks auf keinen Fall beim Grillen fehlen? Natürlich die Soßen! Grillfreunde, die es in puncto Soßen lieber etwas schärfer mögen, sollten sich auf jeden Fall einmal das Sortiment von Blair´s genauer anschauen. Diese Gewürzsoßen werden vom US-amerikanischen Unternehmen Blair´s Sauces and Snacks produziert. Hierbei handelt es sich aber nicht um "irgendwelche" Soßen. Ganz im Gegenteil: Die amerikanische Marke steht unter Grillfreunden für superscharfe Soßen, die eine echte Herausforderung an den Geschmackssinn sein können. Das hat die Soßen längst zu echten Klassikern gemacht, die auf Grillpartys gerne auch einmal als herausfordernde Challenge im Freundeskreis serviert werden. Eines sei vorweg gesagt: den charakteristischen Totenkopf tragen diese Soßen im Design nicht ohne Grund!

Einige der schärfsten Zutaten weltweit finden in den amerikanischen Soßen Verwendung. Ganz vorne auf der Zutatenliste stehen vielfach Habaneros. Das ist eine Variation der Paprika, die im kleinen Format daher kommt und sich durch ihre außergewöhnliche Schärfe auszeichnet. Sie werden sogar zu den schärfsten Chilis weltweit gezählt - Habaneros als eine der beliebtesten Hauptzutaten für Blair´s klingt also definitiv herausfordernd! Das ist aber noch längst nicht alles. Auch die superscharfen Jolokia-Paprika sowie Cayenne-Paprika, Jalapeno-Chilis und Cayennepfeffer sind in zahlreichen Soßen des großen Sortiments zu finden. Von Honig über Passionsfrucht bis Zuckerrohr, Knoblauch, Zwiebeln, Limetten oder Koriander bringen weitere Zutaten und Gewürze mal einen leicht fruchtigen, mal einen orientalischen und mal einen exotischen Geschmack in die Schärfe hinein.

Die Soßenflaschen von Blair´s kommen traditionell mit einem Anhänger in Form eines Totenkopfes daher. Auch das Design der Flaschen ist zumeist dem Motiv des Totenkopfes gewidmet. Nicht zuletzt machen die Bezeichnungen der Soßen auf einen Blick klar, dass sich lieber nur todesmutige Grillfreunde an diesen scharfen Variationen probieren sollten. Der Klassiker unter ist die Blair´s Original Death Sauce. Sie ist die erste aus der Reihe vieler folgender Soßenkreationen und besticht durch ihren puren Habanero-Geschmack ohne weitere exotische Zusätze. Grillfreunde, die es noch schärfer mögen, probieren sich an Blair´s Mega Death Hot Sauce mit Habanero-Paprika, Chipotle-Paprika und Cayenne-Paprika. Oder wagen Sie es richtig scharf und verkosten Sie die Ultra Death Hot Sauce. Neben den Klassikern gibt es die Death Sauce auch als exotische Soßen mit Mango, Honig oder beispielsweise auch in einer Version mit Agaventequila.

 

Eines haben alle Sorten der Death Sauce indes gemeinsam: lehnen Sie sich bei ihrer Verkostung zunächst lieber nicht zu weit aus dem Fenster. Empfehlenswert ist es, sich ganz langsam an die Soßen heranzuwagen und sie tröpfchenweise über das fertige Grillgut zu geben. Eine tolle Idee für experimentierfreudige Grillfreunde ist die Zugabe der Death Sauce zur Marinade des Grillfleisches. So zieht die Schärfe hervorragend in das Fleisch ein. Eine Alternative direkt aus dem Sortiment von Blair´s sind die superscharfen Grillgewürzmischungen, die aus jedem Steak ein feurig scharfes Vergnügen machen. Sind Sie bereits für die Soße mit dem Totenkopf? Wer es scharf mag, sollte diese außergewöhnlichen Grillsoßen auf jeden Fall einmal probiert haben!



Artikel 1 - 1 von 1

...