Service & Fachberatung
Hotline: 07221 - 18 59 280
Anrufzeiten: (KEINE Öffnungszeit!!!)
Mo. - Fr. 9 - 19 Uhr & Sa. 9 - 16 Uhr

Ladenöffnungzeiten »

Napoleon

Grillpellets bringen das besondere Aroma

2021-10-31 18:57:00 / Grill-Stefan-News / Kommentare 0

Grillpellets bringen das besondere Aroma


Pelletgrills erobern nicht nur allgemein den europäischen Markt, sondern werden insbesondere bei den deutschen Grillfreunden immer beliebter. Dies ist nicht verwunderlich, denn diese Grillgeräte vereinbaren Grillkomfort mit geschmacklichen Holzaromen. Abhängig von der Baumart, aus der die Grillpellets hergestellt wurden, sorgen sie dafür, dass das Gargut ein einmaliges Raucharoma annimmt. Dies können klassische Holzkohlegrills oder Gasgrills so nicht leisten.

Aufgrund dessen, dass die Pellets automatisch zugeführt werden, lässt sich bei den Pelletgrills die Grilltemperatur unkompliziert regulieren. Die Grillpellets kommen in die Brennkammer, die angestrebte Temperatur wird eingestellt und alles andere übernimmt der Grill.

Vorteile


Grillpellets bestehen aus kleinen, gepressten Sägeholzspänen. So erzeugen sie schnell auch sehr hohe Temperaturen und verbrennen nahezu ohne Rückstände. Auch die Dosierung ist denkbar einfach und sie überzeugen durch ihr leichtes Eigengewicht. Zusätzlich bekommt aufgrund der Vielzahl an Sorten jedes Grillgut ein spezielles Aroma. Nicht zuletzt sind sie aufgrund dessen, dass sie aus nachwachsendem Material bestehen, umweltfreundlich.
Pellets für Pelletgrills

Struktur, Feuchtigkeit und Pressdruck während der Herstellung wirken sich stark auf die Qualität der Pellets aus. Hartholzpellet, die über eine stark gepresste Struktur verfügen, sind am besten.

Pellets zum Räuchern


Grillpellets lassen sich auch mit einem Gas- oder Kohlegrill verwenden und veredelt so das Grillgut mit einem einzigartigen Raucharoma.

Sie können auf einem Gasgrill in einer Räucherbox anstelle von Räucherchips verwendet werden. Das hat den Vorteil, dass die Pellets nicht wie Räucherchips gewässert werden müssen. Da die Pellets stark gepresst sind, entwickelt sich über eine längere Zeit Rauch.

Sowohl bei einem Smoker oder einem Holzkohlegrill können die Pellets der Glut beigemischt werden. Auch dort entfalten sie ihr Raucharoma und geben es an das Grillgut ab.

Holzarten für Grillpallets


Grillpellets werden aus den unterschiedlichsten Holzarten hergestellt. Jede Holzart entwickelt ein bestimmtes Aroma und harmoniert mit unterschiedlichstem Grillgut besonders.

Die häufig verwendeten Holzsorten für Pellets sind Erle, Eiche, Buche, Apfel, Kirsche und Ahorn. Aber auch Pellets aus den amerikanischen Hölzern wie Mesquite und Hickory lassen sich finden.

Welche Pellets für welches Grillgut?


Im Prinzip ist es möglich, für jedes Grillgut alle Pellets zu verwenden. Grillfreunde, die sich nicht festlegen wollen, können auch Mischungen verschiedener Hölzer (Blend) erstehen. Diese passen dann zu sämtlichen Fisch, Fleisch, Gebackenem und Gemüse.

Fleisch


Um Schweinefleisch zu aromatisieren, eignen sich besonders Pellets aus Apfel, Erle, Hickory, Kirsche oder Pecan. Für Rindfleisch empfehlen sich alles Pellets, ausgenommen jene von Apfelbäumen. Auch Geflügel ist hinsichtlich der Pellets genügsam. Lediglich Eichenholz sollte nicht genommen werden.

Fisch


Soll Fisch gegrillt oder gesmokt werden, eigenen sich Pellets aus Eichen-, Erlen- und Mesquiteholz. Ein angenehmes rauchiges Aroma bekommt Fisch auch mit einem Signature Blend.

Gemüse


Für das Zubereiten von Gemüse auf Pelletgrills eignen sich Pellets aus Hartholz wie Apfel, Pecan, Erle und Hickory am besten.

Grill Pellets kaufen


Bevor es an den Kauf von Grillpellets geht, ist es ratsam, Informationen einzuholen. Damit das richtige Produkt, mit den gewünschten Funktionen und aus hochwertigem Material erstanden wird, sind Grillpellets-Tests im Internet eine gute Recherchequelle. Online finden sich auch verschiedenste Produktvergleiche. Auch Preisvergleichsseiten können beim Finden der richtigen Pellets durchaus hilfreich sein.

Eine weitere Hilfe zur Informationsgewinnung können Händler und Hersteller sein. Diese beantworten auf ihren Onlineseiten die gängigsten Fragen (FAQ) zu ihren Produkten.
 


Grill-Blog