Service & Fachberatung
Hotline: 07221 - 18 59 280
Anrufzeiten: (KEINE Öffnungszeit!!!)
Mo. - Fr. 9 - 19 Uhr & Sa. 9 - 16 Uhr

Ladenöffnungzeiten »

Napoleon

Grillzangen

Im Frühling wird jedes Jahr in Deutschland die Grillsaison gestartet. Damit die Bratwürstchen, Steaks und das Gemüse auf dem Grill oder Smoker auf eine besonders schmackhafte Art und... mehr...



Artikel 1 - 16 von 16

... Weise zubereitet können, wird ein hochwertiges Grillzubehör benötigt. Hierzu gehören neben Grillanzündern und -körben auch praktische Grillzangen. Damit wir die richtige Grillzange finden, lassen wir uns gerne beraten.

Eigenschaften einer Grillzange

Eine hochwertige Grillzange sollte eine Länge von 30 bis 50 cm aufweisen, damit man sich am Grill nicht die Finger verbrennt. Im Vergleich sind 30 cm lange Grillzangen am besten geeignet, da längere Zangen die Bewegungen beim Fleisch wenden etwas einschränken. Einige Materialien bieten den Vorteil, dass sie die Hitze effektiv von den Händen fernhalten. Hierbei handelt es sich um Grillzangen mit einem Griff aus Silikon, Holz oder Plastik. Viele Grillfreunde entscheiden sich für ein Modell aus Edelstahl. Sie bieten eine unkomplizierte und leichte Reinigung sowie eine lange Lebensdauer. Aber auch Zangen mit einer Silikonbeschichtung am Griff gelten als sehr leicht zu reinigen und sind hitzebeständig. Zangen mit einem Holzgriff sind dagegen etwas günstiger. Sie sind häufig aus Buchenholz hergestellt und weisen eine besondere Robustheit auf.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Grillzange sind, sollten Sie sich für eine Zange entscheiden, die sich leicht zusammendrückt. Es sollte nicht zu viel Kraft aufgewendet werden, um die hochwertige Grillzange zu nutzen. Einen großen Vorteil bieten Grillzangen, die mit einem gummierten Griff ausgestattet sind. Diese Zange wird Ihnen auch mit fettigen Fingern nicht aus den Händen rutschen. Modelle, die mit einer Feststellvorrichtung ausgestattet sind, können platzsparend verstaut werden. Zangen, die mit einer Öse ausgestattet sind, lassen sich bei Nichtgebrauch leichter aufhängen und sind bei Bedarf immer schnell zur Hand. Grillzangen werden als Scheren- oder Federzangen angeboten.

Unterschiede zwischen Scheren- oder Federzangen

Eine Scherengrillzange hat den Vorteil, dass Sie das Grillgut sehr feinfühlig greifen können. Auch kleine Lebensmittel wie Chilis oder Erdbeeren können damit präzise gegriffen werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass einige Scherengrillzangen sehr billig verarbeitet sind. Bereits nach wenigen Einsätzen wirken sie sehr klapprig. Aus diesem Grund sollte auf eine gute Qualität Wert gelegt werden. Eine hochwertige Grillzange ist in der Regel mit einem Griff aus Olivenholz hergestellt. Federzangen sind wie der Name bereits verrät mit einer Feder ausgestattet. Durch die Feder lässt sich die Zange leicht öffnen. Lediglich beim Schließen muss etwas Kraft aufgewendet werden. Einige Grillzangen sind für kleine Hände nicht gut geeignet. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass bei einer Scherenzange eine präzise Druckübertragung möglich ist. Damit die Zange platzsparender verstaut werden kann, sollte sie feststellbar sein.

Auf die Netto-Länge achten

Die Netto-Länge ist der Abstand zwischen dem Zangenende und den Fingern. Beim Kauf von Grillzangen sollte darauf geachtet werden, dass Ihre Hände ausreichend vor der Hitze des Grills geschützt werden. Mit der Zange sollte jeder Bereich des Grillrostes mühelos erreicht werden. Durch eine ergonomische Form kann verhindert werden, dass Sie Ihre Handmuskulatur bei einem längeren Grillvorhaben überstrapaziert wird.